Read in deinen schuhen by Adora Belle Online

in-deinen-schuhen

Lukas erwartet nicht mehr viel vom Leben, obwohl er erst 24 ist. Sein Problem: er ist fett. Fetter jedenfalls, als man in der schwulen Szene sein darf. Deshalb vergräbt er sich auch lieber in seiner winzigen Wohnung vor dem Computer.Als er sich dann eines Tages doch aufrafft und einen Club besucht, endet das Ganze in einem Desaster aus Demütigung und Spott. Und als wäre daLukas erwartet nicht mehr viel vom Leben, obwohl er erst 24 ist. Sein Problem: er ist fett. Fetter jedenfalls, als man in der schwulen Szene sein darf. Deshalb vergräbt er sich auch lieber in seiner winzigen Wohnung vor dem Computer.Als er sich dann eines Tages doch aufrafft und einen Club besucht, endet das Ganze in einem Desaster aus Demütigung und Spott. Und als wäre das alles noch nicht schlimm genug, begegnet Lukas auf dem anschließenden Heimweg auch noch einem Typen im pinken Glitzerdress und mit blonder Langhaarperücke, der doch tatsächlich hartnäckig behauptet, er wäre (s)eine gute Fee!In bester Feenmanier will er Lukas einen Herzenswunsch erfüllen, aber das, was Lukas schließlich in schierer Verzweiflung von ihm erbittet, zieht weitere Kreise als geahnt ...(Anmerkung der Autorin: Mir ist bewusst, dass viele, durchaus zu Recht, die Bezeichnung "Transe" als abwertend empfinden und deshalb nicht gerne sehen, wenn sie verwendet wird. Im vorliegenden Buch passiert genau das an einigen Stellen, allerdings aus gutem Grund. Ich versuche mich beim Schreiben, insbesondere bei Dialogen oder Gedankengängen der Protagonisten, in sie einzufühlen und ihr jeweiliges Befinden oder ihre Persönlichkeit auch in dem  auszudrücken, was sie denken oder sagen. Und meiner persönlichen Erfahrung nach denkt man häufig genug anders, als man sich - und sei es nur aus Gründen der 'political correctness' - verbal äußert. Wenn also im vorliegenden Buch das oben angeführte Wort verwendet wird, geschieht das nicht abwertend, oder um transsexuelle Menschen zu verunglimpfen. Ich habe mir jedes einzelne Mal die Entscheidung nicht einfach gemacht und bitte daher um Nachsicht!)...

Title : in deinen schuhen
Author :
Rating :
ISBN : 27860109
Format Type : Kindle Edition
Number of Pages : 494 Pages
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

in deinen schuhen Reviews

  • Britta ★ Nachteule ★
    2018-09-27 04:26

    4,5 Sterne aufgerundet.Lukas ist dick. Schon in der Schule wurde er deswegen ständig gemobbt. Seine Eltern waren auch keine große Hilfe, daher ist sein Selbstvertrauen so gut wie nicht vorhanden. Als er dann mit 24 Jahren endlich zum allerersten Mal den Mut fasst, in einen Club zu gehen, endet dies zu allem Überfluss auch noch darin, dass ihm einer der dortigen Schönlinge fies mitspielt.Auf dem Heimweg begegnet er dann seiner guten Fee, die ihm einen Wunsch gewährt...In diesem Buch geht es nicht nur um eine Liebesgeschichte, die ohne Lukas' Wunsch wohl so nie stattgefunden hätte. Es geht auch darum, dass man sich erst selbst lieben muss um dann jemand anderen zu lieben zu können. Und darum, dass Menschen sich ändern können, wenn sie den richtigen Schubs kriegen. Dass Wegrennen oder immer klein beigeben Nichts bringt und man auch etwas dafür tun muss, wenn man was ändern will!Wir kriegen die Story ausschließlich aus Lukas' Perspektive erzählt und ich denke, das der regelrechte Selbsthass, mit dem sich Lukas oft betrachtet, für jemanden, der nicht oft zum Ziel von Spott und Hohn geworden ist, vielleicht etwas übertrieben erscheinen kann. Leute, lasst es euch gesagt sein: Wenn du oft genug hörst, dass du Scheiße bist, glaubst du es nach ner Zeit selbst! - Und solche Gedanken abzustellen ist verdammt schwer!So... Also... Ja... Diesen Aspekt der Geschichte fand ich sehr gut gelungen.Es gibt aber auch einige Stellen, die mich zum Lachen brachten. Sei es die Fee, mit der etwas gewöhnungsbedürftigen Aufmachung. (Ja, das Wort "Transe" trifft es punktgenau!) Oder aber der homophobe Nachbar, der in die Schranken gewiesen wird. Ich finde, Lukas und sein Steffen haben ihr Happy End jedenfalls gründlich verdient!Ach, bevor ich es vergesse.... Hey, Mavin!